Zeitserver in Windows 2008

Um Windows Server 2008 mit einem externen Zeitserver syncronisieren zu lassen, sind zwei Befehle auf der Kommandozeile notwendig.

1. Muss der Zeitgeberdienst so konfiguriert werden, dass er externe Quellen nutzt – im Beispiel pool.ntp.org.

w32tm /config /syncfromflags:manual /manualpeerlist:pool.ntp.org /reliable:no /update

2. Muss der Dienst einmal gestoppt und wieder gestartet werden

net stop w32time & net start w32time